Zuletzt angesehen: Jesaias - Kapitel 19

Jesaias - Kapitel 19

Jesaias - Kapitel 19

(Leander van Eß)

Aegypten wird Strafe treffen, die es zur Religion Jehova's führt, vereint mit Assyrien; und so werden Aegypter, Assyrer, und das Volk Israel mit einander die Religion Jehova's bekennen.

1 Weissagung über Aegypten. Siehe! es fährt Jehova daher auf schneller Wolke, und zieht gegen Aegypten. Vor seiner Ankunft beben Aegyptens Götzenbilder; und das Herz der Aegypter schmilzt in ihrem Innern.
2 Rüsten will ich Aegypter gegen Aegypter, streiten soll Bruder gegen Bruder, und Freund gegen Freund, Stadt gegen Stadt, und Reich gegen Reich.
3 Weggenommen soll werden Aegyptens Geist in seinem Innern; verschlingen will ich ihren Rath. dann mögen sie sich Raths erholen bei den Götzen, den Zauberern, den Todtenbeschwörern und Wahrsagern.
4 Einschließen werde ich die Aegypter unter die Herrschaft eines strengen Herrn; und ein harter König soll sie beherrschen, spricht der Herr, Jehova, der Weltenherrscher.
5 Mangeln soll das Wasser im Meere, vertrocknen und versiegen soll der Strom.
6 Die Flüsse werden stinkend, wasserleer und trocken die Kanäle werden, und verwelken Schilf und Rohr.
7 Die Wiesen am Strom und am Eingang desselben, und alle Saaten neben ihm werden verdorren, verstieben, und nicht mehr seyn.
8 Trauern werden die Fischer, klagen Alle, die ihre Angeln in den Strom werfen, und die ihre Netze auf dem Wasser ausbreiten, werden kummervoll seyn.
9 Zu Schanden werden die in seinem Flachs arbeiten, und kostbare Zeuge weben.
10 Die Vornehmen sind niedergeschlagen, und alle, die zum Lohn arbeiten, sind traurigen Herzens.
11 Thoren sind die Fürsten Zoan's, der Rath der weisen Rathgeber Pharao's ist dumm. Wie könnet ihr doch zu Pharao sagen: Ich bin ein Sohn der Weisen, ein Sohn uralter Könige!
12 Wo sind nun deine Weisen? Laß sie dir doch sagen, wenn sie wissen, was über Aegypten beschlossen hat Jehova, der Weltenherrscher.
13 Thöricht sind die Fürsten Zoan's! betrogen sind die Fürsten Noph's; Aegypten leiten irre seiner Zünfte Häupter.
14 Jehova hat ausgestreuet unter sie den Schwindelgeist, deßwegen lassen sie Aegypten in allen seinen Werken taumeln, gleich dem Taumeln eines Trunkenen bei seinem Erbrechen.
15 Aegypten wird keine That mehr seyn, die Haupt oder Schweif, Ast oder Schilf gethan.
16 An jenem Tage werden die Aegypter wie Weiber seyn, beben werden sie und zittern vor dem Schwenken des Arms Jehova's, des Weltenherrschers, den er über sie gestreckt hält.
17 Das Land Juda wird Aegypten zum Schrecken seyn, wer daran denkt, wird sich vor ihm fürchten wegen des Rathschlusses, den Jehova, der Weltenherrscher über es beschlossen hat.
18 Um diese Zeit werden fünf Städte im Lande Aegypten seyn, die Kanaan's Sprache reden, und schwören bei Jehova, dem Weltenherrscher. Eine stadt wird Heres genannt werden.
19 Zu der Zeit wird Jehova mitten im Lande Aegyptens einen Altar, und an der Grenze eine Säule haben.
20 Dieses wird zum Zeichen, und zum Zeugen seyn Jehova, dem Weltenherrscher, im Lande Aegyptens; schreien werden sie zu Jehova vor den Unterdrückern; und senden wird er ihnen einen Retter, und einen Sachführer, daß er sie befreie.
21 Bekannt wird Jehova den Aegyptern werden, und die Aegypter werden alsdann Jehova verehren, und Opfer und Geschenke bringen, und Jehova Gelübde thun, und sie halten.
22 So wird Jehova Aegypten schlagen, und es heilen; und sie werden sich zu Jehova bekehren; er wird sich ihnen gnädig zeigen, und sie heilen.
23 Alsdann wird ein gebahnter Weg von Aegypten nach Assur führen; Assur wird gehen nach Aegypten, und Aegypten nach Assur, und Aegypter mit Assyrern werden (Gott) verehren.
24 Alsdann wird Israel als ein Dritter mirt Aegypten und Assyrien verbunden seyn, und Segen im Innern des Landes, welches Jehova, der Weltenherrscher segnen wird, indem er sagt: Gesegnet sey mein Volk Aegyptens, und meiner Hände Werk, Assyrien, und mein Erbvolk Israel!

Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
andachtsbibel/at/jes/kapitel_19.txt · Zuletzt geändert: von 127.0.0.1